Zuckersüße Rebellen

Referentin: Nicole Graw

Im Umgang mit Kindern benötigen wir insbesondere kommunikative Fertigkeiten, die über die fachliche Expertise hinausgehen. Emotionale Intelligenz und soziale Kompetenz sind bedeutsame Eckpfeiler für den Praxiserfolg und ein glückliches Kinderlächeln.

Diese ›weichen‹ Fertigkeiten werden als Soft Skills bezeichnet. Sie beschreiben persönliche Fähigkeiten und Einstellungen, die das Verhalten
der kleinen Patienten positiv beeinflussen.

  • Faszinationsmerkmale, die über den Rahmen der IP-Leistungen hinaus begeistern.
  • IP-Programm als Basiskonzept
  • Motivation und Kommunikation mit Kindern in der Entwicklungsphase vom 2. bis zum 6. Lebensjahr:
    1. Trotzköpfe
    2. Rebellen
    3. Angsthasen
    4. Elternkinder
  • Spielerisches Wegzaubern der Eltern aus dem Behandlungszimmer
  • Kleine Zauberkunststücke für die Praxis
  • ›Mutti‹ vation:
    1. Elternempfehlungen vor dem ersten Zahnarztbesuch
    2. Die Dringlichkeit prophylaktischer Maßnahmen charmant erläutern
    3. Die Putzschule als Patientenbindungsinstrument (Putzverträge,
    Putztagebücher etc.)
  • NLP für Kinder (Zauberpunkte nutzen zur Verankerung positiver
    Erlebnisse, Anleitung für Fantasiereisen etc.)
  • Bedarfsorientierte Pro-Argumente für private Kinderbehandlungen

Veranstaltungsort: Hamburg

Nicole Graw

Anmeldung

Nicole Graw freut sich auf Ihren Anruf: 040 280 58 18 - 0

Zurück